Jugend trainiert für Olympia

2. Platz beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia und Paralympics“ in Berlin.


Hinter uns liegt eine unfassbare Woche! 5 Tage Berlin mit der Tennismannschaft des Marie-Curie-Gymnasiums beim Bundesfinale „Jugend trainiert“ zusammen mit 4.500 anderen Sportlern aus verschiedenen Disziplinen. Finn, Jan, Joshua, Max, Noah und ich hatten uns als NRW Schulmeister für das Bundesfinale in Berlin qualifiziert. Zusammen mit unserem Lehrer Felix Wörner haben wir uns also auf den Weg gemacht... Vor den Spielen kam, wie bei der „echten“ Olympiade, die Eröffnungsfeier mit dem Einzug der Mannschaften der Bundesländern in das Olympiastadion, eine Rede des Bundespräsidenten, Live-Musik und der Entzündung der Olympischen Flamme. Das Ganze vor rund 10.000 jubelnden Zuschauern auf den Tribünen – einfach unglaublich!


Unser Weg im Turnier führte uns dann über Sachsen-Anhalt und Hessen ins Halbfinale gegen die starken Bayern. Einmal mehr konnten wir hier unsere besondere Qualität ausspielen: 6 Spieler im Team, die alle gutes Tennis spielen können. Denn das Besondere am Spielmodus ist, dass nach den 4 Einzelmatches in den 2 Doppelmatches mindestens ein neuer Spieler eingesetzt werden muss. Unser Lehrer Herr Wörner, einige mitgereiste „tennisverrückte“ Eltern und Till Wegner als Coach auf der Bank haben uns mit ihrer enormen Unterstützung zu Höchstleistungen verholfen. Nach einem knappen 3:1 nach den Einzeln standen wir alle völlig „unter Strom“, denn es fehlte nur noch ein Matchpunkt, um das kaum für möglich gehaltenen Ziel zu erreichen. Wir haben uns in den abschließenden Doppeln gegenseitig gepusht und um jeden Ball gefightet. Mit Erfolg! 4:2 Endstand, Finale gegen Baden-Württemberg, Riesenjubel auf dem Platz und anschließend super Stimmung auf der Terrasse von Blau-Weiss Berlin.


Das Finale wurde dann am Morgen des Spieltages kurzfristig in die Halle und an einen anderen Spielort verlegt. Auf diese Änderungen konnten wir uns nicht so gut einstellen wie unsere spielstarken Gegner. So haben wir am Ende sensationell die Silbermedaille geholt, was wir bei der Abschlussfeier, mit Siegerehrung in der Max-Schmeling Halle, vor 5.000 Zuschauern ausgiebig gefeiert haben.


Elias Wegner

SKM TENNIS NEWS

WEITERE NEWS